Stopps sind unsere einzige Versicherung

Keine Stopps beim Trading zu setzen ist wie Autofahren, ohne zu bremsen. Eine ausgelöste Stopp-Order bedeutet ein „Nein“ des Marktes. Das muss man akzeptieren. Aber wer mag das schon, dass jemand einem widerspricht? Einmal geht ja noch aber mehrere Male und das vielleicht noch mehrmals hintereinander. Das ist nicht so einfach, es ist ein Angriff auf unser Ego. Ein Nein bedeutet, dass wir etwas falsch gemacht haben. Und das fühlt sich nicht wirklich gut an. Aus diesem Grund gibt es viele Marktteilnehmer die entweder keine oder ihre Stopps weit weg platzieren. Wenn ich nicht ausgestoppt werde dann brauche ich auch keine Angst zu haben. So funktioniert die Börse aber nicht. Diese amateurhafte Vorgehensweise führt zwangsläufig zu großen Verlusten oder zum Totalverlust. Wir müssen mit Stopps handeln, denn es ist unsere einzige Versicherung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s